Mobilität Eucor – The European Campus

5 Hochschulen, 3 Länder, 2 Sprachen!

Die Université de Haute-Alsace ist Mitglied von Eucor – The European Campus. Dank dieses Netzwerks von Partnerhochschulen haben die Studierenden die Möglichkeit einer Mobilität „à la carte“. Diese reicht von einem einzelnen Kurs bis zu einem Austausch über ein Semester oder ein Jahr.

In der Praxis bleiben die Studierenden an ihrer Heimatuniversität immatrikuliert und bezahlen an der Gastuniversität keine Immatrikulationsgebühren. Sie profitieren von den gleichen Leistungen wie an ihrer Heimatuniversität: Zugang zu Online-Dienstleistungen, Mensen und Studentenwohnheimen, Sondertarifen im ÖPNV, Ausleihen von Büchern in den Bibliotheken usw.

Mit der Zustimmung der verantwortlichen Lehrkräfte können sie während der Mobilität ECTS-Punkte erhalten und validieren.

Kurzzeitmobilität

Die Studierenden haben die Möglichkeit, einzelne Kurse oder ganze Module an einer Hochschule von Eucor – The European Campus zu belegen oder eine Partnerhochschule im Rahmen einer eintägigen Kurzzeitmobilität zu entdecken.

Einsemestrige oder einjährige Mobilität

Die Studierenden haben die Möglichkeit, ein Semester oder ein ganzes Jahr an einer der Mitgliedshochschulen von Eucor – The European Campus zu studieren. Es wird empfohlen, diese Art der Mobilität mindestens 6 Monate im Voraus vorzubereiten.

Vorteile einer Eucor-Mobilität
  • Nutzen Sie eine Mobilität „à la carte“
  • Profitieren Sie von einer Begleitung durch NovaTris bei all Ihren Formalitäten (Wahl des Kurses)
  • Sie zahlen keine Immatrikulations- oder Fahrtkosten
  • Wenn Sie eine längerfristige Mobilität wählen und vor Ort wohnen, dann nutzen Sie die Mobilitätsbeihilfe von NovaTris
  • Entdecken Sie andere Kulturen und verbessern Sie Ihr Deutsch

Erfahrungsberichte

Meine Erfahrungin Deutschland war sowohl kulturell als auch hinsichtlich meines Studiums bereichernd. Ich habe viel über die deutsche Lebensart und die typischen Abläufe einer großen Universität wie das Karlsruher Institut für Technologie gelernt. Karlsruhe ist eine Stadt, die viele Aktivitäten bietet. Das Zentrum des KIT ist sehr kompetent für die Aufnahme von Auslandsstudenten. Durch die Begleitung und die Unterstützung von NovaTris konnte ich mich voll und ganz meinem Studiensemester widmen, ohne dass ich nebenbei arbeiten musste. Dies war eine entscheidende Hilfe und ich bereue dieses Semester in Deutschland nicht!*Matthieu Lecomte, Maschinenbaustudent ENSISA, Université de Haute-Alsace

*Dieser Erfahrungsbericht wurde aus der französischen Sprache übersetzt.

Entdecken Sie die Mobilität der Studierenden in Bildern

Studierendenmobilität im Rahmen von Eucor - The European Campus Mehr über Eucor – The European Campus

Foto-Credits: Konferenz der Universitätspräsidenten – Université de Haute-Alsace