WPML not installed and activated.

UE libre transfrontalière / Grenzüberschreitend studieren

[FR] Avec Eucor, osez la mobilité !

photo_2eActualitéEucor

« Rien n’est compliqué, il faut se donner le temps de prendre ses marques. » (S.N., L2 LEA[1])

NovaTris propose aux étudiants de l’UHA un dispositif pour oser dépasser les frontières et notamment celles du Rhin supérieur. En mettant en place une UE libre transfrontalière, les étudiants sont incités à se rendre dans les universités partenaires et notamment celles du GECT Eucor – Le Campus européen.
L’étudiant s’inscrit au cours de son choix dans l’offre de formation des universités partenaires (Eucor – Le Campus européen ou des Hochschulen du Rhin supérieur) et le suit de façon régulière pendant un ou deux semestre(s).
Avant de partir, l’étudiant participe à une séance de préparation à la mobilité organisée par NovaTris. Elle permet d’aborder les attentes et les éventuelles craintes des étudiants.
Cette UE permet de découvrir le fonctionnement d’une université allemande ou suisse, dont notamment le déroulement d’un cours, l’organisation générale de la vie universitaire ainsi que l’amélioration de son niveau de langue.
La participation à cette UE donne lieu à la tenue régulière d’un carnet de bord ainsi qu’une soutenance devant un jury de l’UHA. Pour cette année, les inscriptions à cette UE libre sont closes.
Malgré tout, vous pouvez faire partis des auditeurs libres. Testez l’expérience sur votre temps libre, suivez le(s) cours de votre choix par simple curiosité.

N’hésitez pas à contacter Annette Pasteau pour plus de renseignements !
-> annette.pasteau@uha.fr <-

Voici quelques citations tirées des carnets de bord des étudiants qui reflètent bien les bénéfices de cette expérience :

« C’était génial de ressentir si près de Mulhouse l’impression de voyager. »

« J’ai énormément gagné en autonomie.»

« Plus le temps passe, plus j’ai envie de connaître davantage ce beau pays, je vis à côté de Bâle depuis plusieurs années déjà. J’y fais des courses, du shopping. Mais je ne me suis pas préoccupé de sa culture. Aujourd’hui, je vais prendre le temps de la connaître.»

“Affronter des inconnus quotidiennement c’est chercher une image de soi chez les autres. C’est de cette manière que j’ai commencé à découvrir d’autres personnes, d’autres cultures et commencé à tirer le voile sur celles-ci, tout comme lorsque l’on est à un spectacle et qu’on est impatient que le rideau rouge se retire pour découvrir ce qui jusqu’alors nous est inconnu. »

Téléchargez le flyer de l’UE libre transfrontalière

[DE] Mut zur Mobilität mit Eucor

photo_2eActualitéEucor

„Es ist gar nicht so kompliziert, es braucht nur etwas Zeit, bis man an den Start gehen kann.“

(S.N., L2 LEA[1])

NovaTris bietet den Studierenden der UHA eine Möglichkeit zur Überschreitung von Grenzen, insbesondere der Grenzen am Oberrhein. Durch die Einrichtung eines grenzüberschreitenden Wahlfachs werden die Studierenden zu einem Studium an den Partneruniversitäten angeregt, insbesondere an denen des EVTZ Eucor – The European Campus. Die Studierenden melden sich für eine Lehrveranstaltung ihrer Wahl im Studienangebot der Partneruniversitäten (Eucor – The European Campus oder Hochschulen am Oberrhein) an, die sie dann ein oder zwei Semester lang regelmäßig besuchen.
Vor der Abreise nehmen die Studierenden an einer von NovaTris organisierten Veranstaltung teil, bei der sie auf ihren Auslandsaufenthalt vorbereitet werden und ihre Erwartungen bzw. eventuellen Befürchtungen zur Sprache bringen können.
Dieses Modul ermöglicht den Studierenden, die Funktionsweise einer deutschen bzw. einer Schweizer Universität – insbesondere den Ablauf von Lehrveranstaltungen und die allgemeine Organisation des Universitätslebens – näher kennenzulernen. Darüber hinaus können sie ihr Sprachniveau verbessern. Dieses Modul beinhaltet die regelmässige Führung eines Lerntagebuchs und eine Verteidigung vor einer Prüfungskommission der UHA. Für dieses Jahr sind die Anmeldungen zu dem Wahlmodul bereits abgeschlossen.
Jeder Studierende der UHA kann jedoch auch als Gasthörer teilnehmen. Probieren Sie das Angebot doch in Ihrer Freizeit aus, besuchen Sie rein interessehalber die Lehrveranstaltung(en) Ihrer Wahl!

Für weitere Informationen steht Ihnen Annette Pasteau gern zur Verfügung.
-> annette.pasteau@uha.fr <-

Hier einige Zitate aus den „Logbüchern“ der Studierenden, die die Vorteile dieser Erfahrung sehr gut widerspiegeln:

„Es war genial, sich wie auf Reisen zu fühlen, obwohl ich gar nicht weit von Mulhouse entfernt war.“

„Ich bin um einiges selbständiger geworden.“

„Je länger ich hier bin, umso mehr Lust bekomme ich, dieses schöne Land besser kennenzulernen. Dabei wohne ich schon seit ein paar Jahren in der Nähe von Basel und kaufe hier ein, komme also zum Shoppen her. Aber mit seiner Kultur habe ich mich nie auseinandergesetzt. Heute nehme ich mir die Zeit, sie kennenzulernen.“

„Wenn man täglich Leute trifft, die man nicht kennt, versucht man zu verstehen, wie einen die anderen sehen. Ich habe dadurch andere Leute und Kulturen entdeckt und sozusagen ihren Schleier gelüftet – ein bisschen so wie im Theater, wo man es kaum abwarten kann, dass sich der rote Vorhang hebt, damit das Unbekannte zum Vorschein kommt.“

Hier den Flyer der freien grenzüberschreitenden Studieneinheit (auf Französisch)


[1]Abk. f. “Licence 2, Langues Etrangères Appliquées“ (entspricht 2. Studienjahr Bachelor, Angewandte Fremdsprachen, A.d.Ü.)

Copyright © 2019 NovaTris | Université de Haute-Alsace | 1 rue Alfred Werner, Mulhouse | novatris@uha.fr | +33 3 89 33 61 33